Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameNormetanephrin im Urin
GruppeHormone
MaterialSammelurin
Präanalytik Patient sollte mindestens 1 Tag vorher auf Kaffee, Tee, Nikotin, Nüsse verzichten.

Sammelurin ansäuern. Dazu 10 ml 32%ige Salzsäure (alternativ 20 ml 20%ige Salzsäure) in den Sammelbehälter vorlegen, Urin über 24 h gemäß Anleitung sammeln und anschließend 30 ml Sammelurin in beigefügtes Probengefäß überführen.
Sammelurin kühl und lichtgeschützt aufbewahren. Probengefäß ggf. mit Alufolie umwickeln.

Sammelmenge angeben!

Wenn kein zeitnaher Transport ins Labor möglich ist, soll der Urin tiefgefroren werden.
Indikation V.a. Phäochromozytom
Einheitµg/d
Normalwert
Geschlecht Altersgruppe Wertebereich
männlichab 60 Jahre< 820 µg/d
männlich18 bis 40 Jahre< 660 µg/d
männlich40 bis 60 Jahre< 780 µg/d
weiblich18 bis 40 Jahre< 550 µg/d
weiblich40 bis 60 Jahre< 630 µg/d
weiblichab 60 Jahre< 670 µg/d
 bis 18 Jahre< 390 µg/d
 0 bis 40 Jahre< 550 µg/d
 40 bis 120 Jahre< 632 µg/d
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
407433.2311.1538.21
  Dieser Parameter wird in einem Auftragslabor bestimmt (Originalbefunde verfügbar).
Beschreibung Als Metanephrine bezeichnet man die Metabolite der Katecholamine Adrenalin, das Metanephrin, und Noradrenalin, das Normetanephrin. Bei Verdacht auf Phäochromozytom wird die Messung von Metanephrin/Normetanephrin empfohlen, da eine höhere Sensitivität besteht.