Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameNatrium
SynonymeNa
GruppeKlinische Chemie (Serum)
MaterialSerum
Präanalytik Zur Vermeidung einer Hämolyse sollte das Serum bei längerem Probentransport abzentrifugiert werden.
Indikation Diagnose und Verlaufsbeurteilung von Störungen im Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt oder des Säure-Basen-Haushaltes
Polyurie und Polydypsie
Nierenerkrankungen
Hypertonie
Einheitmmol/l
Normalwert
Altersgruppe Wertebereich
andere132 - 146 mmol/l
1 Jahr bis 14 Jahre134 - 143 mmol/l
6 Monate bis 1 Jahr133 - 142 mmol/l
1 Monat bis 6 Monate134 - 142 mmol/l
7 bis 30 Tage134 - 144 mmol/l
bis 7 Tage133 - 146 mmol/l
andere135 - 145 mmol/l
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
35581.7511.152.01
Beschreibung Natrium ist das mengenmäßig wichtigste Kation und kommt zu 98% im Extrazellulärraum vor.

Erhöht bei:
• Dehydratation (Hypernatriämie bei Hypovolämie):
→ verminderte Flüssigkeitszufuhr
→ Durchfälle und Fieber (vor allem bei Kindern)
→ starkes Schwitzen
→ Polyurie
• renaler Diabetes insipidus
• zentraler Diabetes insipidus

• Hyperhydratation (Hypernatriämie bei Hypervolämie):
→ übermäßige Kochsalzzufuhr
(iatrogen, Meerwasserintoxikation)
→ primärer Hyperaldosteronismus

Vermindert bei:
• Pseudohyponatriämie:
→ Ursachen: Hyperlipoproteinämie,
Hyperproteinämie (Plasmozytom, M. Waldenström)

• Hyperhydratation (Hyponatriämie bei Hypervolämie):
→ akute und chronische Niereninsuffizienz
→ Herzinsuffizienz
→ Niereninsuffizienz

• Dehydratation (Hyponatriämie bei Hypovolämie):
→ Diarrhoe
→ Ileus
→ interstitielle Nephritis
→ Diuretikatherapie