Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameMycoplasma pneumoniae (Infektionsverdacht)
GruppeInfektionsserologie (Serum)
MaterialSerum
Indikation V.a. Mycoplasma pneumoniae-Infektion
Beschreibung Der Nachweis von IgG-Ak gegen MP weist auf eine durchgemachte Infektion bzw. Erregerkontakt hin. IgG-Antikörper treten ab der 2. Krankheitswoche auf, können lebenslang persistieren. Die IgM-Antikörper treten ca. 1 Woche nach Erscheinen der Krankheitssymptome auf und können länger als 2 Jahre nachweisbar sein. Sie treten allerdings nur bei Primärinfektionen und nicht bei Reinfektionen auf. Ansteigende oder hohe Titer sprechen für eine frische Primärinfektion.

Klinik:
• atypische Pneumonie
→ häufigster Erreger von Pneumonien bei Kindern und jugendlichen Erwachsenen
• Fieber
• Kopfschmerzen
• Hustenreiz
• geringe Sputumproduktion