Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameImmunglobulin M (IgM)
GruppeProteinchemie (Serum)
MaterialSerum
Indikation Infektionsdiagnostik
V.a. mono-, polyklonale Gammopathie
Einheitg/l
Normalwert
Geschlecht Altersgruppe Wertebereich
männlichab 18 Jahre0.4 - 2.3 g/l
männlich16 bis 18 Jahre0.51 - 1.9 g/l
männlich14 bis 16 Jahre0.5 - 1.9 g/l
männlich12 bis 14 Jahre0.5 - 1.8 g/l
männlich10 bis 12 Jahre0.49 - 1.8 g/l
männlich8 bis 10 Jahre0.48 - 1.8 g/l
männlich6 bis 8 Jahre0.47 - 1.8 g/l
männlich4 bis 6 Jahre0.45 - 1.7 g/l
männlich2 bis 4 Jahre0.43 - 1.6 g/l
männlich1 Jahr bis 2 Jahre0.41 - 1.6 g/l
männlich9 Monate bis 1 Jahr0.37 - 1.4 g/l
weiblichab 18 Jahre0.4 - 2.8 g/l
weiblich16 bis 18 Jahre0.68 - 2.6 g/l
weiblich14 bis 16 Jahre0.68 - 2.6 g/l
weiblich12 bis 14 Jahre0.66 - 2.5 g/l
weiblich10 bis 12 Jahre0.65 - 2.4 g/l
weiblich8 bis 10 Jahre0.62 - 2.3 g/l
weiblich6 bis 8 Jahre0.6 - 2.2 g/l
weiblich4 bis 6 Jahre0.56 - 2.1 g/l
weiblich2 bis 4 Jahre0.52 - 1.9 g/l
weiblich1 Jahr bis 2 Jahre0.47 - 1.8 g/l
weiblich9 Monate bis 1 Jahr0.4 - 1.5 g/l
 ab 18 Jahre0.5 - 3.0 g/l
 6 bis 9 Monate0.33 - 1.3 g/l
 3 bis 6 Monate0.26 - 1.0 g/l
 bis 3 Monate0.17 - 0.66 g/l
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
35718.7411.1510.05
Beschreibung IgM ist das Immunglobulin der primären Immunantwort (Erstkontakt mit einem Erreger). Die wesentliche Aufgabe besteht darin die Erreger zu agglutinieren und das Komplementsystem zu aktivieren.
Das mütterliches IgM passiert nicht die Plazenta-Schranke, nach der Geburt nimmt die IgM-Synthese stark zu (mit 4 Monaten etwa 50% des Erwachsenenwertes).

Erhöht bei:
• monoklonaler Gammopathie vom Typ IgM (Makroglobulinämie Waldenström)
• akuten Infekten
• Autoimmunerkrankungen
• Leberzirrhose
• akuter Hepatitis

Vermindert bei:
• primärem bzw. sekundärem IgM-Antikörpermangelsyndrom
• Plasmozytom
• schweren Verbrennungen