Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameIGF-BP3
GruppeHormone (Serum)
MaterialSerum
Indikation Störungen im Wachstums­hor­monhaushalt
Einheitmg/l
Normalwert
Altersgruppe Wertebereich
ab 85 Jahre2.2 - 4.5 mg/l
bis 1 Jahr0.7 - 3.6 mg/l
80 bis 85 Jahre2.2 - 4.5 mg/l
75 bis 80 Jahre2.5 - 5.1 mg/l
70 bis 75 Jahre2.8 - 5.7 mg/l
65 bis 70 Jahre3.0 - 6.2 mg/l
60 bis 65 Jahre3.2 - 6.6 mg/l
55 bis 60 Jahre3.4 - 6.9 mg/l
50 bis 55 Jahre3.4 - 6.8 mg/l
45 bis 50 Jahre3.3 - 6.7 mg/l
40 bis 45 Jahre3.3 - 6.6 mg/l
35 bis 40 Jahre3.4 - 6.7 mg/l
30 bis 35 Jahre3.5 - 7.0 mg/l
25 bis 30 Jahre3.5 - 7.6 mg/l
20 bis 25 Jahre3.4 - 7.8 mg/l
19 bis 20 Jahre2.9 - 7.2 mg/l
18 bis 19 Jahre2.9 - 7.3 mg/l
17 bis 18 Jahre3.1 - 7.9 mg/l
16 bis 17 Jahre3.2 - 8.7 mg/l
15 bis 16 Jahre3.4 - 9.5 mg/l
14 bis 15 Jahre3.5 - 10.0 mg/l
13 bis 14 Jahre3.3 - 10.0 mg/l
12 bis 13 Jahre3.1 - 9.5 mg/l
11 bis 12 Jahre2.7 - 8.9 mg/l
9 bis 10 Jahre2.1 - 7.7 mg/l
10 bis 11 Jahre2.4 - 8.4 mg/l
8 bis 9 Jahre1.8 - 7.1 mg/l
7 bis 8 Jahre1.6 - 6.5 mg/l
6 bis 7 Jahre1.4 - 6.1 mg/l
5 bis 6 Jahre1.3 - 5.6 mg/l
4 bis 5 Jahre1.1 - 5.2 mg/l
3 bis 4 Jahre1.0 - 4.7 mg/l
2 bis 3 Jahre0.9 - 4.3 mg/l
1 Jahr bis 2 Jahre0.8 - 3.9 mg/l
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
406943.7111.1550.27
  Dieser Parameter wird in einem Auftragslabor bestimmt (Originalbefunde verfügbar).
Beschreibung Das IGF-BP3 ist vorherrschend im menschlichen Blut und ca. 95% des IGF1 sind an das Protein gebunden. In der Kindheit sind die Werte relativ niedrig und erreichen während der Pubertät ihren Höhepunkt. Danach nimmt die Konzentration schrittweise ab.

Erhöht bei:
• Nierenfunktionsstörungen
• Akromegalie

Vermindert bei:
• STH-Mangel
• Laron-Syndrom
• Fasten, Fehlernährung
• Leberschäden
• Diabetes mellitus 1