Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameHarnstoff im Serum
SynonymeUrea
GruppeKlinische Chemie (Serum)
MaterialSerum
Indikation - Berechnung der osmotischen Lücke
- Abschätzung des Metabolisierungszustandes (katabol, anabol)
Einheitmmol/l
Normalwert
Geschlecht Altersgruppe Wertebereich
männlichab 50 Jahre3.0 - 9.2 mmol/l
männlich18 bis 50 Jahre3.2 - 7.3 mmol/l
weiblichab 50 Jahre3.5 - 7.2 mmol/l
weiblich18 bis 50 Jahre2.6 - 6.7 mmol/l
 ab 18 Jahre3.2 - 8.2 mmol/l
 13 bis 18 Jahre2.9 - 7.5 mmol/l
 3 bis 13 Jahre2.5 - 6.0 mmol/l
 bis 3 Jahre1.8 - 6.0 mmol/l
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
3584.H12.3311.152.68
Beschreibung - Harnstoff ist das Hauptabbauprodukt des Proteinstoffwechsels und stellt somit das Hauptentgiftungsprodukt von Ammoniak dar (zu 90% renal elimiert)
- starke Abhängigkeit von Proteinzufuhr, Katabolismus und Diurese
- die Harnstoffkonzentration im Serum oder Plasma steigt erst an, wenn die GFR nur noch 20 - 50% beträgt. Durch die Konzentration des Harnstoffs im Blut sind also nur sehr schwere Nierenstörungen sichtbar.

Erhöht bei:
• schwerer Niereninsuffizienz
• katabolen Stoffwechselsituationen (z.B. Trauma, postoperativ, Fieber)
• hoher Proteinzufuhr
• Dehydratation

Vermindert bei:
• Malnutrition
• Zöliakie
• metabolischer Azidose
• Lebererkrankungen