Analysenverzeichnis

Liste der Analysen ←



NameHIV-1/2-AK/p24-AG (CLIA)
SynonymeAIDS (Accquired Immuno Deficiency Syndrome)
GruppeInfektionsserologie (Serum)
MaterialSerum
Indikation Mutterschaftsvorsorge
V.a. HIV-Infektion
Normalwert
Wertebereich
negativ
negativ
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
439517.4911.1520.11
Beschreibung Zellen mit dem Oberflächenmarker CD4 (T-Helfer-Zellen; Monozyten/ Makrophagen) sind Ziele des HIV, die Virusvermehrung geht mit der Zellvermehrung einher. Das virale RNA-Genom wird über die reverse Transkriptase in das Genom der Wirtszelle integriert und persistiert dort lebenslang.

Inkubationszeit: 16 bis 25 Tage

Diagnostik:
• Antikörpernachweis/Antigennachweis
→ Antikörper im Serum sind mit hoher Wahrscheinlichkeit zwischen 4 Wochen bis 3 Monate nach der Infektion nachweisbar
• HIV-Immunoblot
• Nukleinsäurenachweis (PCR)

Schwangerschaft:
HIV kann von der Mutter auf das Kind während der Schwangerschaft (geringes Risiko) übertragen werden. Risikofaktoren sind primäre HIV-Infektion in der Schwangerschaft, fortgeschrittenes Krankheitsstadium, hohe Viruslast und stark erniedrigte CD4+ Zellzahlen.
→ Beim Neugeborenen: PCR unmittelbar nach Geburt, bei negativem Ausfall erneut nach 4 bis 8 und nach 12 bis 16 Wochen. Der Antikörpernachweis beim Neugeborenen ist unzuverlässig.
→ Aufgrund unspezifischer Reaktionen können falsch reaktive Ergebnisse bei Schwangeren vorkommen